Andrea Kiewel besucht ALEH – Negev

Andrea Kiewel besucht ALEH – Negev

Ein Bekannter bat Andrea Kiewel den Abend eines Benefizdinners zu moderieren, um für ALEH Negev Spenden zu sammeln. Bei einem anderen Event traf sie dann per Zufall – oder war es Bestimmung?- Doron Almog, den General, der ALEH Negev gegründet hat.

Nun kam Frau Kiewel das Dorf ALEH Negev besuchen. Bei einer persönlichen Führung von Doron Almog lernte sie die Geschichte von Eran Almog, dem behinderten Sohn des Generals und nachdem das Dorf benannt ist, kennen.

Nebst einer eindrücklichen Führung durch das Dorf hatte Fau Kiewel auch die Gelegenheit, mit deutschen Freiwilligen zu sprechen.

Die Emotionen waren spürbar; hier geht es um die wahren Geschichten des Lebens, um das, was wirklich zählt. Und so hinterlässt Andrea Kiewel auch diese Nachricht im Gästebuch:

„Wie bringt man Gott zum Lachen? – Erzähle Ihm von deinen Plänen. Doron, du bist der Plan.“