Auszeichnung von herausragenden Mitarbeitern, Freiwilligen und Programmen in ALEH Negev-Nahalat Eran

Auszeichnung von herausragenden Mitarbeitern, Freiwilligen und Programmen in ALEH Negev-Nahalat Eran

Zahlreiche engagierte Mitarbeiter und über einhundert höchstmotivierte Freiwillige bemühen sich das ganze Jahr darum, die Schüler, Einwohner und ambulante Patienten von ALEH Negev-Nahalat Eran mit einer Vielzahl innovativer, hochmoderner Programme und Lehrpläne zu fördern und zu stärken.

So schwer es auch ist, jemand bestimmtes aus dem Personal als „herausragend“ auszuwählen oder ein Programm als das „beste“ zu bestimmen, hat die Administration von ALEH Negev-Nahalat Eran die Köpfe zusammengesteckt, Kriterien erstellt und eine entsprechende Liste erstellt.

Bei einer ganz besonderen Zeremonie wurden vor der gesamten ALEH Negev-Nahalat Eran Familie zehn Mitarbeiter anerkannt, die während des vergangenen Jahres sich über ihre eigetlichen Aufgaben hinaus wiederholt durch ihr Engagement und ihre Hingabe ausgezeichnet haben.

Schon das zweite Jahr hintereinander erhielten zehn unserer wundervollen Freiwilligen ein Stipendium, für ihre Arbeitsmoral und ihren Einsatz für das Dorf ALEH Negev-Nahalat Eran und seine Ideale der Inklusion und Gleichstellung. Die Stipendien sind eine Stiftung von der Familie Ozen aus dem Moshav Gilat in Gedenken an Shlomo Ozen sel.A., der im Abnutzungskrieg in 1970 während eines Kampfeinsatzes am Suezkanal fiel. In einer rührenden Rede erzählte Shlomos Nichte Mor, die ihren Onkel persönlich nie kennengelernt hatte, von seinen eigenen Freiwilligeneinsätzen und seinen vielen Unternehmungen für die Schwachen. Die Stipendien seien sehr passend, um ihren Onkel zu gedenken, so Mor, und auch eine Anerkennung der unendlichen Hingabe der Freiwilligen im Dorf.

Schließlich erhielten unter den zahlreichen Programmen des Dorfes zwei eine besondere Anerkennung:

ALEH in the Community: Ein innovatives Programm zugunsten von Kindern mit Behinderungen in den nahegelegenen Städten. Die Kinder werden in Aktivitäten ihrerer jeweiligen Gemeinden und Dörfer integriert und können so am Gemeindeleben teilhaben.

Aktualisierte Computersysteme für das Hydrotherapieprogramm: Einbindung und Integration neuer Technologien im EDV-Informationssystem des Hydrotherapie-Pools zur Verbesserung und Aktualisierung der Hydrotherapie-Anwendungen sowohl für Dorfbewohner, als auch für Patienten des ambulanten Rehabilitationservice.

Auch wenn bestimmte Mitarbeiter, Freiwillige und Programme während der Zeremonie gewürdigt wurden, so gibt es doch ein unausgesprochenes Verständnis im Dorf darüber, dass jeder Mensch, der zur bemerkenswerten Arbeit von ALEH Negev-Nahalat Eran beiträgt, auch einen Beitrag zum Fortschritt eines jeden Schülers, Bewohner und ambulanten Patienten im Dorf leistet.