Die Sprache von Verhaltensauffälligkeiten – Ein ALEH for YOU Seminar

Über 100 Spezialisten aus den Fachbereichen Sonderpädagogik und Rehabilitation aus Südisrael versammelten sich in ALEH Negev-Nahalat Eran zu einem sehr erfolgreichen Seminar zum Thema „Verhaltensauffälligkeiten als Ausdrucksform bei Menschen mit Behinderungen“. Das Seminar wurde von Dr. Hozmi, dem Leiter des Beit Issie Shapiro’s Trump Institute, geführt, und war Teil der Seminarreihe ALEH for YOU, die im Laufe des Jahres für … Read More

Begegnung von neuen Welten

„ALEH Negev – Nahalat Eran“ führt ein einzigartiges Programm namens „Combining Community Center“ (Vereinendes Gemeindezentrum) ein – es soll den Einsatz der Gemeinden und die Integration von behinderten Menschen in den Alltag fördern. Das Modell vereint eine Vielzahl von Bevölkerungsgruppen rund um ALEH Negev, mit dem Rehabilitationsdorf als regionales Gemeindezentrum, welches der Gemeinde und den Bewohnern viele Dienstleistungen anbieten soll. … Read More

Viele Erfahrungen für die Sinne im Sommercamp von Bnei Brak

Jeder Tag war ein Tag der Freude im ALEH Sommerlager in Bnei Brak, wo die Sinne der Kinder mit diversen aufregenden Aktivitäten stimuliert wurden. Zu Beginn des Camps wurden T-Shirts mit der Schnurbatiktechnik gefärbt. Jeder Teilnehmer erhielt ein T-Shirt, faltete es, tunkte es in Farbe und ließ es zum Trocknen aufhängen. Herauskamen persönliche und einzigartige T-Shirts. Das Lernen über Brieftauben … Read More

Gehirnforschung – Einweihung eines rehabilitativen Forschungslabors in ALEH Negev-Nahalat Eran

In Zusammenarbeit mit der Ben-Gurion-Universität wurde im ALEH Rehabilitationsdorf Negev-Nahalat Eran ein neues Rehabilitationslabor für Gehirnforschung eingeweiht. Das Labor ist das Ergebnis einer akademischen Kooperationsvereinbarung zwischen ALEH Negev-Nahalat Eran und der Universität, und die Eröffnung wurde durch die großzügige Spende der Mortimer B. Zuckerman Foundation ermöglicht. Die Stiftung setzt sich zum Wohle der Forschung und Studenten in Israel ein. Das … Read More

Unser Ausflug in den Gush

Alle 1,5 Monate versuchen wir unseren Freiwilligen die Möglichkeit zu geben, etwas Energie zu tanken und Israel etwas näher kennenzulernen. Deswegen machten wir uns am 13. Juni mit 30 unserer Freiwilliger aus Negev, Jerusalem und Gedera auf und zeigten ihnen den Gush, ein Gebiet südlich von Jerusalem. Zuerst trafen wir uns mit Moshe Savil, einem ehemaligen Bürgermeister von Gush Etzion, … Read More

Chaim – ein kleines ALEH-Wunder

Chaim (16) kam als Baby zu ALEH Jerusalem. Damals gaben ihm die Ärzte keine gute Prognose. Aber Chaim ist ein gutes Beispiel für ein kleines ALEH-Wunder: Zusammen mit Pflegern und Lehrern, die nie aufgaben und ihn immer bestärkt haben, wuchs Chaim allen Prognosen zum Trotz über sein Potential hinaus. Sein größter Fan und Cheerleader ist Devorah. Devorah arbeitet mit Chaim … Read More

ALEHs Eran-Marsch für Inklusion von Behinderung 2019

Im März dieses Jahres fand nun zum 9. Mal in Folge der Marsch zur Inklusion von Menschen mit Behinderungen innerhalb der israelischen Gesellschaft in Gedera statt. Unter dem Motto „Zusammen sind wir Eins“ liefen über 500 Mensch mit; zusammen kamen Schüler von insgesamt 18 weiterführenden Schulen, und Kinder und Jugendliche mit Behinderungen, samt ihren Familien und Freunden. Unter den Unterstützern … Read More

Schawuot-Feier in ALEH Negev-Nahalat Eran

“Das Fest der Wochen sollst du halten mit den Erstlingen der Weizenernte. . .” (Exodus 34:22) Und wieder heißt es Sommer – das alljährliche Wochenfest stand an! Zusammen mit ihren Familien und den ALEH Negev-Nahalat Eran-Mitarbeitern haben die Einwohner Schawuot gefeiert. Das dorfinterne behindertengerechte Amphitheater wurde Schauplatz für ein Konzert der Kolot Band, zudem wurden verschiedene Ausstellungsstände aufgebaut, überall hübsche … Read More

Katinkas Tikkun Olam

Im März 2016 wurde ein neues Freiwilligenprogramm in Zusammenarbeit mit ALEH Negev-Nahalat Eran und der Marsch des Lebens Organisation ins Leben gerufen. March of Life ist eine bahnbrechende Organisation. Unter ihrer Reihe befinden sich Mitglieder deren Vorfahren der Nazi-Partei angehörten. Durch ihre Schuldgefühle motiviert möchten sie die „Ungerechtigkeit“ der begangenen Naziverbrechen an den sechs Millionen Juden „korrigieren“. Die Organisation möchte … Read More

Daniel, das neue Gemeinschaftsdorf wird die erste VOLL Inklusionsgemeinde in Israel sein

ALEH Negev-Nahalat Eran ist das einzige Rehabilitationsdorf  für Israelis mit schweren Behinderungen. OFAKIM, Israel – Ayalas Augen huschen über den Bildschirm und wählen Wörter und Bilder aus, während ihre Lehrerin ihre schnell gestellten Fragen stellt. Ayala, 11, hat eine kognitive Behinderung, die sie am Sprechen hindert. Sie kann jedoch dank eines Bildschirms kommunizieren, der ihre Augenbewegungen liest und Antworten auf … Read More

Den Negev mit Freiwilligen aufbauen

ALEH Negev-Nahalat Eran und die weltweite „Builders of Freedom“ -Bewegung (Bonim Dror) haben kürzlich ein neues Freiwilligenprogramm im Rehabilitationsdorf initiiert, aus dem Freiwillige von Entsenderorganisationen aus Australien, Neuseeland und Südafrika begrüßt wurden. Sechs Freiwillige – Jemma, Kara, Ruth, Rikki, Liron und Siana – kamen hoch motiviert im Dorf an, um sich für die Gemeinschaft zu engagieren. Neben den regulären Aufgaben … Read More

Der „Gute Taten“ Tag

Der „Gute Taten“ Tag, eine israelische Initiative, ruft die Menschen auf der ganzen Welt dazu auf, sich zum Wohle anderer Menschen mit einer guten Tag einzusetzen. Obwohl engagierte Mitarbeiter und Freiwillige jeden Tag zum Der „Gute Taten“ Tag bei ALEH beitragen, veranstaltet ALEH spezielle Aktivitäten an diesem Tag. Mitglieder des Kontrollzentrums des israelischen Polizeibüros in Jerusalem kamen zu ALEH Jerusalem, … Read More

Nicht allein

Sie wacht langsam auf und öffnet vorsichtig ihre Augen. Dieses drei Monate alte Mädchen ist das jüngste Kind auf der Station. Ich stehe neben ihrem Bett und trenne sie vorsichtig von den vielen Kabeln an denen sie angeschlossen ist. Es ist an der Zeit, sich um sie zu kümmern und sie zu pflegen. Es ist kein so schöner Anblick, dieses … Read More

Israel wird in Pforzheim gefeiert: Benefizgala im CCP

Hunderte von Augen sind auf ihn gerichtet, als Doron Almog die siebte Kerze im achtarmigen Chanukka-Leuchter anzündet. Der frühere General der israelischen Armee wird gleich hinters Rednerpult treten, um den über 240 Menschen im CCP eine Geschichte zu erzählen. Die Entstehungsgeschichte von Aleh Negev-Nahalat Eran: einem Therapiezentrum, das körper- und geistig behinderten Kindern und Jugendlichen eine Heimat bietet. Almog hat … Read More

Freiwillige genießen Tu Bi-Shvat

Vor ein paar Tagen fand in Israel das Fest der Bäume statt – Tu Bishvat. Tu Bishvat leitet sich aus dem hebräischen Datum, bzw. den hebräischen Buchstaben Tet und Vav mit den numerischen Werten 9 und 6, also zusammen 15 ab. Die beiden Buchstaben zusammen werden als „Tu“ ausgesprochen. „Be“, bzw. „Bi“ bedeutet „am“ und „Shvat“ bezeichnet den Monat „Shvat“. … Read More

ALEHs Freiwillige entdecken Israel als Technologieland

Zum Jahresabschluss trafen sich die ALEH Freiwilligen zu einem Freiwilligentag in ALEH Gedera und im Weizmann Institut in Rehovot. Zunächst hatte ALEH Gedera eine gemeinsame Aktivität mit den Bewohnern organisiert. So konnten wir alle miterleben, wie die kleinen Kunstwerke, die in der ALEH Boutique verkauft werden, denn auch wirklich zu Stande kommen. Mit etwas Hilfe können die Bewohner nämlich reizvolle … Read More

Andrea Kiewel besucht ALEH – Negev

Ein Bekannter bat Andrea Kiewel den Abend eines Benefizdinners zu moderieren, um für ALEH Negev Spenden zu sammeln. Bei einem anderen Event traf sie dann per Zufall – oder war es Bestimmung?- Doron Almog, den General, der ALEH Negev gegründet hat. Nun kam Frau Kiewel das Dorf ALEH Negev besuchen. Bei einer persönlichen Führung von Doron Almog lernte sie die … Read More

Die Frühschicht beginnt um sieben

In einem Dorf in der Wüste erhalten Kinder und Jugendliche mit Behinderungen bestmögliche Betreuung — auch von Freiwilligen aus Deutschland VON ANDREA KIEWEL Orla ist ein kleines Mädchen mit langen braunen Locken. Sie ist drei Jahre alt. Ihre dunklen Augen blicken ins Nirgendwo. Die Beinchen sind merkwürdig verkrümmt, die kleinen Händchen zu Fäusten geballt. Aus Orlas Mund läuft Speichel. Das … Read More

Die Wüste blüht

Doron Almog hat als General viel bewirkt. Er schuf eine Oase für Schwerstbehinderte, für Frieden. Jetzt begeisterte er in Berlin Ein ehemaliger israelischer General schuf in der Wüste ein Dorf, in dem jüdische, christliche und muslimische Schwerstbehinderte zusammenleben und optimal gefördert werden. Wie mitreißend ein solches Vorbild wirken kann, zeigte Doron Almog den Teilnehmern eines Benefizdinners zugunsten des „Aleh Negev … Read More

Benefiz-Dinner für behinderte Kinder

Projekt Aleh Negev fördert die Integration von Benachteiligten, ganz gleich, welchem Glauben sie angehören   Der Ehrengast kam aus Israel: General Doron Almog warb am  Dienstagabend bei einem  Benefiz-Dinner im Hotel „Crowne Plaza“ an der Nürnberger Straße  für das von ihm gegründete Projekt Aleh Negev, eine Einrichtung in Israel, in der körperbehinderte Kinder – jüdischen,  christlichen oder muslimischen Glaubens, in … Read More

Tuvia – Ein starker Junge

Tuvias Mutter Shirat Malach erzählt die Geschichte von Tuvia, ihrem zweitältesten Sohn und eines ihrer sieben Kinder. Ihr ältester Sohn ist nun Soldat in der israelischen Armee; Tuvia lebt in ALEH seit er 11 Monate alt ist. Tuvia wurde als gesunder Junge geboren, doch dann geschah der Unfall: „Tuvia schlief auf der Decke ein und ich dachte, es wäre ihm … Read More

Ein Ausflug für unsere Freiwilligen

Wir hatten es wiedermal geschafft: Fast alle Freiwilligen von ALEH kamen an einem Ort zusammen. Diesmal besuchten die Freiwilligen von Gedera und Jerusalem die Freiwilligen in ALEH Negev. Nach einer kleinen, süßen Stärkung begann der Rundgang der eindrücklichen Anlage: 10 Hektaren Land, so eingerichtet, dass sich die schwerstbehinderten Einwohner des Dorfes wohl fühlen. Jede Pflanze wurde hier bewusst gepflanzt – … Read More

Ein ALEH Programm fördert die berufliche Chancengleichheit

Die 10 Hektaren von ALEHs Rehabilitationsdorfes in der Negev-Wüste ist für wahr eine „Perle der Wüste“. Nebst der wundervollen gesellschaftlichen Aufgabe ist das Dorf auch ein Augenschmaus. Das weitläufige und landschaftsgärtnerisch gestaltete Gelände umgibt die modernsten Wohn-, Lern-, und Rehabilitationseinrichtungen mit einzigartigen Blumen und Bäumen, die jeden Gehweg und Sitzplatz zieren. Dank des Programmes, das vom Chef-Gärtner des Dorfes, Hemi … Read More

Nur der Moment zählt

Eigentlich wollte ich einen Routinebesuch abstatten, mal mit unseren Freiwilligen sprechen. Doch schon bald, nachdem ich den kleinen Raum betrete, in dem eine Betreuerin mit einem Kind sitzt und unsere Freiwillige Johanna Amrhein mit einem Mädchen im Arm neben ihr, merke ich, dass ich hier etwas Einzigartigem beiwohne. Er herrscht eine Stille, eine Ruhe, die mich sofort in eine andere … Read More

Ein Einblick in die Welt der Schwerstbehinderung

Der menschliche Geist verfügt über vielfältige Bewältigungsmechanismen. Einer davon ist es, sich davon zu überzeugen, dass das «mir nicht passieren kann». Es gibt viele Themen, die aus diesem Grund auch möglichst gemieden werden, denn wer sich mit ihnen auseinandersetzt, stellt schnell fest: doch, genau das kann jedem passieren. Behinderung und insbesondere Behinderungen bei Kindern ist so ein Thema. Es macht … Read More

Schwerstbehinderte Kinder unter Raketenbeschuss im Süden Israels

Wir möchten all unseren Freunden aus der ganzen Welt danken, die sich um uns sorgen und uns in den vergangenen Tagen unterstützt haben, in denen wir dem Raketenhagel aus Gaza ausgesetzt waren. Der folgende Bericht ist eine Momentaufnahme des Lebens im ALEH Negev Dorf währen der 48 Stunden vor dem Waffenstillstand: Militärangaben zufolge wurden am Montag und Dienstag über 460 … Read More

Doktorandin in Sozialarbeit legt Hand an

Monique kommt aus Taiwan und hat bereits bei gemeinnützigen Organisationen in Management Positionen gearbeitet. Zur Zeit schreibt sie an Ihrer Doktorarbeit in Sozialarbeit. Nach Israel und zu ALEH ist sie durch ein Inserat gekommen, dass das israelische Ministerium für Wohlfahrt in Taiwan publiziert hatte. Bei einem Treffen an ihrem Arbeitsort für ihren Freiwilligendienst frage ich sie, warum sie ausgerechnet nach … Read More

Fenster der Seele – wenn Augen sprechen

Die 10-Jahre alte Einat ist eine bezaubernde Schülerin in der ALEH Negev – Nachalat Eran-Schule für Sonderpädagogik. Sie wurde mit Rhett-Syndrom geboren, welches sich durch Störungen in der verbalen und non-verbalen Kommunikation auszeichnet. Einat kann nicht sprechen. Bis vor drei Jahren war Einats Fähigkeit zur Kommunikation extrem eingeschränkt, was dazu führte, dass es unmöglich war festzustellen, wieviel Einat wirklich versteht. … Read More

Ein kurzes, aber erfülltes Leben

Dies ist die Geschichte von Maayan, erzählt von ihrer Mutter Naomi: „Mein Name ist Naomi und ich bin die Mutter von Yahel und Maayan. Als Yahel 1 Jahr alt war, erwarteten wir die Geburt von Maayan mit großer Vorfreude. Doch es kam bei der Geburt plötzlich und unerwartet zu Komplikationen. Maayan wurde unter großer Atemnot geboren, sie reagierte auf keine … Read More

Angehende Medizinstudenten gewinnen Einblicke bei ALEH

„Man kann kein erfolgreicher Arzt werden ohne die menschliche Komponente und man muss sich mit allen Bevölkerungsgruppen vertraut machen.“ Dies ist der Leitspruch des einzigartigen Lehrgangs „der Mensch und Medizin“, der für Medizinstudenten im zweiten Jahr an der Hebrew University Medical  School angeboten wird. Im Rahmen des Lehrgangs besuchen die Studenten eine große Bandbreite an Institutionen, die sich der Behindertenbetreuung … Read More

Ein Freiwilliger wie Anton

Für mich persönlich war es sehr reizvoll etwas Gutes zu tun und gleichzeitig in Israel zu sein, ich würde es jedem empfehlen mal nach Israel zu fahren. Nun zum Volontariat: Ich bekam festgelegte Aufgaben zugeteilt, der Schwerpunkt lag auf Physiotherapie. Meine Hauptaufgabe bestand darin, die Bewohner vom Rollstuhl in eine Konstruktion zu bringen in der sie praktisch mit Hilfe stehen … Read More

Shanah tovah!

Fünfunddreißig Grad im Schatten (den es aufgrund mangelnder Vegetation nur an ausgewählten Stellen gibt), keine einzige Wolke am Himmel (meistens), staubtrockene Erde unter den Füßen, an den Bäumen und Sträuchern hängen (über)reife Oliven und Granatäpfel. Auf meiner mentalen Liste, was ich mit diesen Eindrücken verbinde, stehen Silvester und Neujahr ziemlich weit unten. Und was feiern wir gerade? Rosh Hashanah, den … Read More

Eine der besten Zeiten meines Lebens

ALEH Negev ist für mich zu einer Familie geworden. Ich bin immer noch  berührt von den vielen Eindrücken und Begegnungen dort. Durch die Residents in ALEH habe ich gelernt, wie wichtig es ist dankbar zu sein- dankbar für die kleinsten und doch auch essenziellen Dinge im Alltag. Gleichzeitig durfte ich sehen welch wunderbares Potential in jedem Einzelnen steckt, wie wertvoll, … Read More

Ein herrlicher Ausflug nach Gush Etzion

Letzte Woche durften wir mit unseren tollen Freiwilligen einen sonnigen Tag in Gush Etzion verbringen. Gush Etzion – eine Region südlich von Jerusalem –  hat in den letzten Jahren leider keine guten Reden von sich machen lassen. Fast täglich kam es zu terroristischen Anschlägen in der Region. Zum Glück hat sich die Lage seit mehreren Monaten beruhigt, auch aufgrund der … Read More

Die Versuchskaninnchen

Es begann mit einer bemerkenswerten Initiative unserer evangelischen Gemeinde. Pfarrer Kaptain fuhr mit einer Gruppe junger Gemeindemitgliedern auf eine Jugendreise nach Israel. Die Jugendlichen waren begeistert von Israel und die Idee wurde geboren dort für eine Zeit ehrenamtlich zu arbeiten. Pfarrer Kaptain wollte diese Initiative unbedingt unterstützen und hatte die Idee, die Jugendlichen nach deren Abitur für sechs Wochen ehrenamtlich … Read More

ALEHs neuer Hydrotherapie-Pool öffnet seine Türen!

ALEH hat kürzlich seinen hochmodernen Hydrotherapie-Pool als integralen Bestandteil der Jerusalemer Einrichtung eingeweiht. ALEH-Bewohner, Studenten und Gemeindekinder können nun eine fortlaufende Hydrotherapiebehandlung im Hauseigenen Pool erhalten und müssen nicht mehr zu externen Einrichtungen mit begrenzter Verfügbarkeit reisen. Der neue Pool bietet auch eine einzigartige Möglichkeit für Menschen mit Behinderungen, AAC (augmentative and alternative communication) zu praktizieren. Spezielle Kommunikationstafeln, die an … Read More

Ein Traum wird wahr: Omer ist ein professioneller Fußballspieler!

Omer wird niemals den Tag vergessen, an dem sein Traum wahr wurde. Trotz seiner körperlichen Behinderung wollte Omer unbedingt bein Training der „Nes Tziona Sektzia Fußballmannschaft“ teilnehmen. Wir denken, dass dem Aufstieg des Teams in die National Ligasomit garantiert ist. Der 13-jährige Omer hat kognitive Entwicklungsstörungen und lebt in ALEH Gedera zusammen mit anderen Bewohnern mit verschiedensten Behinderungen. Im Rahmen … Read More

Gemeinsam ein Licht sein

Anlässlich des 70. Jahrestages des Staates Israel fand ein großer Marsch der Nationen mit 6000 Teilnehmern aus Israel und mehr als 50 Nationen statt. Der Marsch endete in der Open-Air-Arena „Sultan’s Pool“ mit dem „Festival of Life“, bei dem die Nationen ihre Solidarität mit Israel bekundeten und ihre Entschlossenheit erklärten, ihre Stimme gegen den Antisemitismus in ihren Ländern zu erheben. … Read More

Sommerurlaub in ALEH Jerusalem – Ein Tagesausflug für Kinder mit besonderen Bedürfnissen

Aufgrund der Komplexität ihrer medizinischen Bedürfnissen können Bewohner, die eine Vollzeitpflege benötigen, an den meisten Ausflügen nicht teilnehmen. Aber die ergebenen Freiwilligen von ALEH Jerusalem weigerten sich, dies so hinzunehmen und bestanden darauf, dass auch diese Jugendlichen einen Ausflug verdient hätten. Und so machten sich 18 Schüler auf den Weg, begleitet von freiwilligen Helfern, Personal und Krankenschwestern. Der erste Punkt … Read More

Ein sportliches Outing

Diese Woche war es wieder soweit, unser Outing fand diesmal in Jerusalem statt. Wir trafen uns in ALEH Jerusalem, da die meisten Freiwilligen diese Einrichtung noch nicht kannten. Nach einer kleiner Vorstellungsrunde – diesmal mit vielen Taiwanesen – besuchten wir die verschieden Klassen und lernten einiges über die Kinder und deren Betreuung. Danach ging es zum Mittagessen in den Shuk, … Read More

Der Himmel ist das Limit

ALEH pflegt eine langjährige und besondere Freundschaft mit El Al. Und so durften diese Woche die Bewohner von ALEH Negev einen erlebnisreichen Tag bei El Al im Ben-Gurion-Flughafens verbringen. Während der Urlaubszeit, wenn alle in den Urlaub fliegen, kamen auch unsere Bewohner in den Genuss einer besonderen Flugerfahrung. Die Bewohner wurden von der EL AL Crew mit großer Freude und … Read More

Israel Experten

„Aleh Negev ist die aussergewöhnlichste Gemeinschaft, der ich je angehört habe“, sagt Tila, eine Studentin des israelischen Expertenprogramms. Im Rahmen des Programms kommen junge Erwachsene aus den USA und Kanada für einige Monate in das Dorf, um sich ehrenamtlich zu engagieren. „Israel Experts“ ist ein Programm zur Erstausbildung für Spezialisierungen in verschiedenen Bereichen. „Ich komme jeden Tag und mit der … Read More

Her mit dem Gemüse!

Was für ein Outing… Ich habe immer noch ein Lächeln auf meinem Gesicht, wenn ich über unseren gestrigen Tag nachdenke! Es war einfach ein wunderschönes Outing mit wunderbaren Menschen aus aller Welt! Gestern fand unser monatliches Outing statt – dieses Mal wieder im Negev. Im letzten Monat gab es einen Generationenwechsel und so durften wir viele neue Freiwillige aus Jerusalem, … Read More

Ab in die Berge!

Zusammen mit den Kindern von ALEH Gedera durfte ich einen wunderschönen Tag auf dem Berg Hermon verbringen. Wir spielten, wanderten und ritten in einem Militärstützpunkt der israelischen Alpinisten Einheit, der jedes Jahr seine Türen öffnet, um seine besonderen Gäste verwöhnen. Letzte Woche stiegen wir glücklich in die Busse, die uns in den Norden brachten. Als wir an unserem Ziel ankamen, … Read More

Shalom Lekulam!!

Niek-Jan in aktie

Mein Name ist Niek-Jan Vink. Ich habe drei Monate lang Freiwilligenarbeit mit behinderten Kindern und Erwachsenen in Israel in Israel geleistet. Ich möchte Euch gerne etwas mehr über die Organisation ALEH und über meine Arbeit dort erzählen. ALEH ist eine Organisation, die sich für ein menschenwürdiges Leben für schwerbehinderte Kinder und Erwachsene einsetzt. ALEH ist zwar eine jüdische Organisation, aber … Read More

Chag Purim!

In Vorbereitung auf den bevorstehenden Purim-Feiertag und im Rahmen der Ereignisse im Monat Adar gab es ein tolles Happening in der Schule von ALEH! Die Bewohner an mehreren Ständen verschiedene Aktivitäten erleben: Es gab z.B. ein Make-up- und Fotografie-Stand. Jeder Bewohner suchte sein Motiv aus und konnte sich schließlich im Spiegel bewundern! Anbei einige Bilder. Auch gab es einen Lebensmittelstand … Read More

Bahnbrechend

Kürzlich wurde ein einzigartiges Kooperationsprogramm zwischen ALEH und drei ähnlichen Organisationen aus Bethlehem im Rahmen des Programms „Peace from Bottom“ gestartet. Es handelt sich um ein 3-jähriges Trainingsprogramm für Gesundheitsdienstleister. In der Westbank gibt es keine Ausbildungsprogramme für Pflegedienstleister und es besteht daher eine große Wissenslücke im Vergleich zu ALEH. Nach langer Vorbereitungszeit fand endlich das erste Treffen in ALEH … Read More