Das „Negev Workshop – ALEH Ofakim“

Das „Negev Workshop – ALEH Ofakim“

Ein revolutionäres Projekt für Arbeitsbeschäftigung von Menschen mit Behinderung

Letzte Woche versammelten sich Vertreter von ALEH, dem Ministerium für Gesundheit und Soziales und der Gemeinde Ofakim um die Eröffnung des „The Negev Workshop – ALEH Ofakim“-Projektes zu feiern. Dieser Workshop ist eine gemeinsame Initiative, die Menschen mit unterschiedlichen Behinderungsgraden eine Vielzahl kreativer Möglichkeiten und einen Rahmen für persönlichen Weiterentwicklung, Erwerbstätigkeit und soziale Integration durch Ergotherapie bietet.

Im Negev Workshop werden 76 Personen mit unterschiedlichsten Hintergründen beschäftigt; jede*r bekommt eine Aufgabe entsprechend der individuellen Fähigkeiten zugewiesen, wie zum Beispiel die Herstellung von einzigartigen Kunstwerken, verkaufsfähigen Bastelkreationen, landwirtschaftlichen Projekten und der Betreibung eines Gemeindecafés. Therapeuten und Coaches werden den Mitarbeitern praktische Anweisungen geben und sie so unterstützen, dass sie sich bestärkt fühlen, ihr volles Potenzial auszuschöpfen.

Der Negev-Workshop basiert auf der Überzeugung, dass jeder Mensch eine Erwerbsmöglichkeit und eine Chance für sinnvolle Beschäftigung verdient. Wir sind zuversichtlich, dass dies zu einer regelrechten Revolution in der Beschäftigung von Menschen mit Behinderungen in ganz Israel beitragen wird. Die Beschäftigung und Integration von Menschen mit Behinderungen wird nicht nur unserer Wirtschaft zugutekommen, sondern auch unsere Gesellschaft voranbringen und unsere Menschlichkeit stärken.

Bleiben Sie dran für weitere Updates zu dieser aufregenden neuen Initiative!